Warum ist Vermögensschutz wichtig? 

Besonders drei Risiken stellen eine potenzielle Bedrohung für das hart erarbeitete Vermögen dar: Inflation, Steuern und das Klumpenrisiko, alle Investitionen am Finanzplatz Deutschland zu tätigen. Im Weiteren werden diese Risiken kurz genauer unter die Lupe genommen.
👉 Die Inflation
Inflation stellt eine heimliche Enteignung der Vermögensinhaber in Geldwerten dar und untergräbt das Vertrauen in die Währung sowie die Funktion des Geldes. Obwohl der Geldbetrag auf dem Konto zahlenmäßig nicht schrumpft, verliert er an Wert, was zu einer Verringerung der Kaufkraft führt.
♻️ Daher sollten sich Anleger immer die Frage stellen, wie sie langfristig eine Netto-Rendite über der Inflationsrate erzielen. Denn nur so können sie ihr Vermögen vor Wertverlusten durch Inflation schützen.
👉 Die Steuer auf Einkünfte aus Kapitalvermögen:
Um eine Rendite über die Inflationsrate zu erhalten ist es wichtig, diese Steuer zu optimieren und den Zuwachs des Vermögens einkommensteuerfrei zu halten.
♻️ Eine sorgfältige steuerliche Planung kann daher dazu beitragen, die Steuerbelastung zu reduzieren und ein gutes Rendite-Risiko-Verhältnis zu erzielen.
👉 Die Erbschaft- und Schenkungsteuer:
Diese Steuern greifen auf Vermögen zu, das bereits mehrfach besteuert wurde. In Deutschland scheint jedoch das Interesse daran zu bestehen, im Erbfall und bei Schenkungen noch höhere Steuern zu erheben.
♻️ Wer also dafür sorgen will, dass sein Vermögen später in die richtigen Hände fällt, sollte sich heute Gedanken machen, wer dieses nach seinem Tod erhält. Das ermöglicht, steueroptimiert vorzugehen und spätere finanzielle Belastungen der Erben abzumildern.
👉 Die Vermögensteuer:
Die Vermögensteuer ist eine Substanzsteuer, bei der das vorhandene Vermögen einer Person oder eines Unternehmens nach Abzug der Schulden besteuert wird. Obwohl die letzte Erhebung dieser Steuer im Veranlagungs-zeitraum 1996 stattfand, besteht die Möglichkeit ihrer Rückkehr.
Es gibt jedoch auch Bedenken, dass eine Vermögensteuer die Gewinne von Unternehmen so stark belasten würde, dass deren Investitionsfähigkeit erheblich leiden könnte.
👉 Das Klumpenrisiko, alle Investitionen am Finanzplatz Deutschland zu tätigen:
In Deutschland hat sich über fast ein Jahrhundert hinweg eine Tradition der Enteignung entwickelt.
Enteignung bezieht sich auf die rechtliche oder politische Maßnahme, bei der Eigentum von Privatpersonen oder Unternehmen durch den Staat übernommen wird, oft gegen Entschädigung.
Aber es gibt auch subtilere Methoden der Enteignung durch bestimmte Steuern und Abgaben sowie regulatorische Maßnahmen, die zu einer schleichenden Enteignung führen.
♻️ Daher ist es sinnvoll, nicht das gesamte Vermögen in Deutschland, in deutsche Immobilien und bei deutschen Finanzinstituten anzulegen, sondern seine Kapitalanlagen geografisch zu streuen.

„Es ist besser, einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als einen ganzen Monat dafür zu arbeiten.“

John D. Rockefeller

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne: +49 (0) 3 60 6 – 60 07 16

E-Book Pensionszusagen auslagern

Fordern Sie es kostenfrei an

Füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es ab, damit wir Ihnen umgehend das E-Book kostenfrei per E-Mail zusenden können.

E-Book GGF Versorgung

Fordern Sie es kostenfrei an

Füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es ab, damit wir Ihnen umgehend das E-Book kostenfrei per E-Mail zusenden können.

E-Book Nachplassplanung

Fordern Sie es kostenfrei an

Füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es ab, damit wir Ihnen umgehend das E-Book kostenfrei per E-Mail zusenden können.

E-Book Vermögensschutz

Fordern Sie es kostenfrei an

Füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es ab, damit wir Ihnen umgehend das E-Book kostenfrei per E-Mail zusenden können.

E-Book Vermögensaufbau

Fordern Sie es kostenfrei an

Füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es ab, damit wir Ihnen umgehend das E-Book kostenfrei per E-Mail zusenden können.